Sie behandeln nicht Laborwerte, Sie behandeln Menschen!

Patienten stellen hohe Anforderungen an die naturheilkundliche Behandlung. Langfristige Behandlungserfolge, Kontinuität, intensive Beratung und Nachvollziehbarkeit von Diagnose und Therapie sind entscheidende Faktoren den für nachhaltigen Erfolg einer Praxis.

Für uns ist nicht entscheidend, ob ein Laborparameter erhöht ist, sondern warum! In der Naturheilkunde, in der es um die Beseitigung der Ursachen von Krankheiten geht, ist eine effiziente und umfassende Diagnostik die Basis für den Behandlungserfolg. Nur wenn die Ursachen einer Erkrankung erkannt werden, ist auch eine erfolgreiche ursächliche Therapie möglich. Die Betrachtung einzelner Symptome und einzelner pathologischer Laborwerte unterstützt lediglich eine palliative, die Symptome unterdrückende Therapie progredienter Erkrankungen. Die Beseitigung der Ursache der Krankheit, mit dem Ziel einer echten Heilung, kann auf diese Weise nicht erreicht werden. Erst die Betrachtung der Verhältnisse von Laborparametern zueinander, in Kombination mit anderen diagnostischen Verfahren und vor allem auch Ihrer Anamnese lassen Aussagen zu, die für eine erfolgreiche Therapie verwendbar sind. Es gilt: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

Ihre Patienten haben nur ein begrenztes Budget für Diagnostik und Behandlung! Allein aus diesem Grund muss die Auswahl von Laboruntersuchungen auf der einen Seite zwar ganzheitlichen Ansprüchen genügen, auf der anderen Seite muss sie aber auch für gesetzlich versicherte Patienten bezahlbar sein sowie von privaten Krankenversicherungen erstattet werden!  Darüber hinaus muss sicher gestellt sein, dass die zur Anwendung kommenden Laboruntersuchungen bzw. Verfahren wirklich valide sind. 

Nicht jeder neue Laborparameter hält das, was er verspricht. Viele neue, oft sehr teure Laborwerte mögen zwar in vitro (im Reagenzglas) interessante Laborergebnisse erbringen, ihr Nutzen im Hinblick auf die tatsächlichen Beschwerden der Patienten ist meist noch nicht hinreichend erforscht online. Somit leisten viele neue Laborwerte keinen sinnvollen Beitrag zur Entwicklung eines wirksamen biologischen Therapiekonzepts im Sinne einer echten Heiltherapie. Grund genug für uns, bei der Aufnahme neuer Laborparameter in unser Programm äußerst kritisch zu sein.