REGELN – EINSCHRÄNKUNGEN – LOCKERUNGEN 

Auf den jeweiligen Informationsseiten der Bundesregierung finden Sie aktuelle Informationen zu den gültigen Regelungen für Bund und Länder.

NEU! Corona-Antikörper im BIO-LABOR aus Serum oder Trockenblut messen lassen

Zur Untersuchung der Immunität (also auch nach Impfung) gegen SARS-CoV-2 überprüft man im Blut, ob der Organismus spezifische Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Die dabei zur Anwendung kommenden Laborverfahren sind sehr ausgereift und werden von etablierten Reagenzienhersteller mit einer Spezifität von ca. 99 % angeben. Neben der Antikörperbestimmung aus Blutserum können Kunden des BIO-LABOR ab sofort auch Trockenblut-Testsets für Patienten bestellen.

Wann sollten Corona-Antikörper gemessen werden? 

Grundsätzlich können zwei Untersuchungen einzeln oder kombiniert beim BIO-LABOR beauftragt werden:

1. Antikörper-Untersuchung bei Verdacht auf eine zuvor durchgemachte Covid-19-Infektion.
2. Antikörper-Untersuchung nach erfolgter Impfung (Impftiter) gegen Covid-19.

Die Untersuchung der Antikörper sollte frühestens 14 Tage nach der akuten Infektion durchgeführt werden, da der Organismus Antikörper nicht direkt, also in der akuten Phase einer Infektion, sondern zeitverzögert bildet. Daher sind Corona-Antikörper auch ungeeignet, eine akute Corona-Infektion nachzuweisen. 

Einordnung der Ergebnisse

Ein positives Testergebnis spricht mit hoher Wahrscheinlichkeit für eine stattgefundene Corona-Infektion. Ein negatives Ergebnis schließt eine frühere Infektion weitgehend, aber nicht mit 100%iger Sicherheit aus, da die Antikörperkonzentration nach abgelaufener Infektion wieder zurückgehen und sogar unter die Nachweisgrenze sinken kann.

Kosten der Untersuchung

Der Antikörpertest kostet 20,11 € und wird im Serum oder Trockenblut durchgeführt. Bitte beachten Sie bei der Beauftragung das Infektionsschutzgesetz.  

Studie zu SARS-Cov-2-IgG-Antikörpern des Mount Sinai Hospitals in New York: Bitte hier klicken 
Zusammenfassung der Studienergebnisse auf DocCheck: Bitte hier klicken

CORONA INFORMATIONEN VOM ROBERT-KOCH-INSTITUT

SARS-CoV-2 Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19): Bitte hier klicken

Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf: Bitte hier klicken

Erkennen und melden von Verdachtsfällen von COVID-19: Bitte hier klicken

Corona Meldepflichtverordnung: Bitte hier klicken

Risikogebiete: Bitte hier klicken

CORONA INFORMATIONEN DES THIEME VERLAGS

Coronavirus – was Sie jetzt wissen sollten: Bitte hier klicken

CORONA SOFORTHILFE 

Nachfolgend finden Sie die Webseiten der Antragsstellen oder Informationsseiten für die Corona Soforthilfe aller 16 Bundesländer. Klicken Sie einfach auf Ihr Bundesland. Hier finden Sie alle Informationen bis hin zum Antragsformular für die Soforthilfe.

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen