Labordiagnostik kompakt

Man kann den Menschen nicht auf Mess- bzw. Laborwerte reduzieren. Erstens hat das nicht viel mit ganzheitlicher Medizin zu tun und zweitens ist es weder möglich noch nachhaltig erfolgreich, denn viele Erkrankungen haben eine multifaktorielle Genese, die oft gar nicht mit technischen Mitteln gemessen werden kann. Im Mittelpunkt dieser Seminare steht die zielgerichtete Auswahl von Blut- und Stuhluntersuchungen einer Vielzahl von Krankheiten und Beschwerdebildern. Wie immer im Sinne der Patienten und der naturheilkundlich therapeutischen Konsequenz. Besonderer Wert wird auf eine unkomplizierte Anwendbarkeit in der Praxis gelegt. Die neue Auswahlhilfe für Blut- und Stuhluntersuchungen dient daher als Arbeitsgrundlage.

Für Fortgeschrittene und Einsteiger mit guten Laborkenntnissen. Für die Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.  

Programm: 

Warum ist eine wissenschaftliche anerkannte Labordiagnostik gerade in diesen Zeiten ein Muss in der Naturheilpraxis?
Warum muss heute verstärkt darauf geachtet werden, dass Patienten den Sinn einer Untersuchung verstehen und ihre Kosten tragen können?
Vorsorgeuntersuchungen in der Naturheilpraxis: Ausschluss statistisch relevanter Erkrankungen, Auswahl der richtigen Laborparameter und Einschätzung der Validität. Blut- und Stuhluntersuchungen.
Entgiftungsleistung und Mitochondrien im Labor untersuchen:  Welche Parameter gibt es und  wie praxistauglich und aussagekräftig sind die zumeist sehr teuren Laboruntersuchungen wirklich?
Vorstellung der „Auswahlhilfe Blut- und Stuhluntersuchungen“ für die Praxis: Wann sind welche BIO-LABOR- oder Stuhl-Untersuchungsprofile zu wählen und um Module oder Einzelwerte zu erweitern?
Stuhluntersuchungen müssen nicht teuer sein: Welche Parameter sind wichtig und wie sind sie zu beurteilen.

Termine:

Alle Termine wegen der aktuellen Situation nur unter Vorbehalt! 

Zur Anmeldung bitte hier klicken

Ort/DatumUhrzeitStatus
Würzburg: Freitag, 08. Mai 2020 14:00 - 19:00 Uhr Plätze frei
Hemer: Mittwoch, 10. Juni 2020 14:00 - 19:00 Uhr Plätze frei
Heidelberg: Freitag, 03. Juli 2020 14:00 - 19:00 Uhr Plätze frei


Zugelassene Teilnehmer: Angehörige medizinischer Fachkreise (Heilpraktiker nach amtsärztlicher Überprüfung, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker)!
Leistungen: Umfangreiche Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Imbiss, BIO-LABOR Basisuntersuchung im Wert von 96,53 Euro (GOÄ 1,15), Blutentnahme durch medizinisches Fachpersonal auf Wunsch vor Ort.  
Gebühren: 59,-- €