Sonder-Workshops für HPA, Studierende der Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie

Man kann den Menschen nicht auf Mess- bzw. Laborwerte reduzieren. Erstens hat das nicht viel mit ganzheitlicher Medizin zu tun und zweitens ist es - wie die Erfahrung zeigt - nachhaltig wenig erfolgreich, denn viele Erkrankungen haben eine multifaktorielle Genese, die meist nicht mit technischen Mitteln gemessen werden kann. Aber genau hier setzt im Ursprung die ganzheitliche Medizin bzw. die Naturheilkunde an. Und auch die Labordiagnostik ist nur sinnvoll, wenn man den Menschen als Ganzes sieht und die Komplexität des Systems Mensch mit all seinen beeinflussenden Faktoren in Diagnose und Therapie berücksichtigt. Denn erst unter Einbeziehung umfassender ganzheitlich-anamnestischer Daten und natürlich der Symptomatik kann man Laborwerte richtig auswählen und interpretieren. Ebenso muss man wissen, ob der Laborwert tatsächlich die Ursache oder nur die Wirkung der Erkrankung widerspiegelt, oder ob er das Resultat der Einnahme von Medikamenten oder einer falschen Lebens- und Ernährungsweise ist. Durch diese differenzierte Betrachtung ändert sich der therapeutische Ansatz in vielen Fällen erheblich.

In diesen Workshops werden Grundlagen für die differenzierte Betrachtung, Interpretation und Auswahl von Laboruntersuchungen in der ganzheitlichen biologischen Medizin vermittelt. Es wird auch aufgezeigt, welche Grenzen und beeinflussende Faktoren die Labordiagnostik hat. 

Programm:

1. Auswahl und Interpretation von Laborwerten der klinischen Chemie

2. Auswahl und Interpretation von Laborwerten der Stuhldiagnostik

3. Informationen zur Präanalytik.

4. Gegenseitige Blutentnahme.

Termine: Mittwoch, 07.03.2018, 14.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 24.03.2018, 10.00 bis 14.00 Uhr.
Teilnahmebeitrag: 35,00 € (Dieser reduzierte Teilnahmebeitrag gilt ausschließlich für die o. g. Teilnehmergruppe)
Leistungen: Umfangreiche Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, BIO-LABOR Basisuntersuchung im Wert von 96,53 Euro (GOÄ 1,15)
Anmeldung: Nutzen Sie die hier hinterlegte Faxantwort. Bitte hier klicken